Projektliste

Projektliste

Wir sind stolz, Ihnen hier eine kleine Auswahl unserer Referenzprojekte präsentieren zu können. Qualität zahlt sich eben aus. Sicher werden wir auch Sie von der Qualität unserer professionellen Dienstleistungen überzeugen können.

  • für verschiedene Firmen, z.B. im Sondermaschinenbau
    • Reorganisation des Einkaufs und der Materialwirtschaft
    • Unterstützung des Konstruktionsbereichs (Partnerschaften)
    • Einführung von Entwicklungspartnern (von der Konstruktion bis zur Serie) für Motoren, Sensoren
    • Realisierung von Einsparungen durch Warengruppenmanagement
  • für eine mittelständige Firma im Bereich Bau, Anlagenbau und Offshore
    • Restrukturierung des Einkaufs
    • Vorbereitung des Einkaufs auf den bevorstehenden Verkauf des Firmenteils
    • Modernisierung und Einführung von Abläufen und Prozessen
    • Potentialanalyse des Einkaufspersonals
    • Umsetzung von Einsparungen durch Verhandlungen mit Lieferanten und modernisiertem Vertragswerk
  • für einen Kunstoffteile Hersteller: Planung und Umsetzung der Lieferfantenstrategie für das verantwortliche Projekt in Malaysia (Volumen 200 Mio. Euro)
  • für einen internationalen Reifenhersteller:
    • strategisches Lieferantenmanagement
    • Leitung und Optimierung insolventer Lieferanten
    • Führen von Preis- und Vertragsverhandlungen mit Vertragsabschluss
    • Ausarbeitung von internationalen Vertragsvorlagen (consignment, frame contract, buffer stock)
    • Organisieren überregionaler Bedarfe zur Nutzung der Einkaufsmacht
    • Management Meetings mit den Lieferanten in den Standorten
    • Aufbau der Abteilung Lieferantenmanagement (heute relationship)
    • Definition und Einführung des Risk Managements
  • Übernahme des Einkaufs für Kühlanlagen für das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld und Kernkraftwerk Krümmel
  • Auswahl geeigneter Lieferanten
  • Erstellung der Verträge, Verhandlung mit den Lieferanten
  • Vertragsabschluss
  • Vertragsnachverhandlung
  • Restrukturierung verschiedener Bereiche wie Einkauf, Lager
  • Einführung neuer Vertragsstandards wie Werkzeugvertrag, Liefervertrag, IT Verträge
  • Definition von Aufbau- und Ablauf-Organisation für Kaufteile (vorher reine Eigenfertigung)
  • Neue Lieferantenstruktur und Aufbau Lieferantenportfolio für Ungarn, Rumänien und Bulgarien
  • Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen Technik und Lieferanten
  • Abstimmung von Zoll- und Rechnungsformalien mit den Werken
  • Projekt Hohe See, Offshore Windpark in der Nordsee, Teillos Umspannplattform
    • Verhandlungsführer
    • Kommerzielle Führung (Terminplanung, Kapazitätsplanung, Zielvorgaben)
    • EU weite Ausschreibung
    • Pre Qualifikation der Lieferanten
    • Festlegung der Verhandlungsstrategie und der Kommunikationspolitik
    • Festlegung der Verhandlungsziele in Abstimmung mit dem Kunden
    • Bewertung der Angebote nach den kommunizierten Kriterien
    • Präsentation in den Entscheidergremien
  • Analyse und Festlegung von Potentialen
  • Verhandlung mit Lieferanten
  • Abstimmung der technischen Randbedingungen mit den Kraftwerken
  • nach EU Vergaberecht
  • Umstellung des Generalplanervertrags
  • Verträge nach VOB und HOAI
  • Verhandlungsführung und Sicherstellung des Claim Erfolgs
  • Schnittstelle zu Kunden
  • Reports an Geschäftsleitung
  • Durchführung der Make or Buy Analyse
  • Verhandlungsführung bei Lieferanten
  • Planung, Realisierung und Umsetzung des Terminplans
  • Verantwortlich für die Realisierung der Einsparung
  • U.a. Sicherstellung der korrekten kaufmännischen Abwicklung
  • Koordination und Überwachung aller kaufmännischen Belange der Baustelle
  • Abstimmung mit der Projektleitung und zuständigen Fachabteilungen in Bezug auf kommerzielle Schnittstellen zu den Lieferanten
  • Zuständig für die Baustellenadministration, die Pflege und Archivierung aller kaufmännischen und vertraglichen Baustellendokumente

Sehr umfangreiches Programm von Idee bis Umsetzung

  • Projektleitung des Risiko Managements
  • Projektleitung des consignment stock programms
  • Aufbau der Abteilung “Lieferantenmanagement”
  • Anpassung von Verträgen mit Ziel der Risiko-Reduzierung

Einsatz bei einem Lieferant mit Lieferschwierigkeiten im europäischen Ausland

  • Verbesserung der Kommunikation und Meldungen zwischen Tier2 und Tier1
  • Direkter Ansprechpartner vor Ort 
  • Entwicklung von Vorschlägen zur Erhöhung der Produktionskapazität und Verbesserung der Produktionsplanung
  • Auswertung des Produktionsplans und Prognosen zur Produktion und Kommunikation der Erebnisse an Projektgruppe des Tier1
  • Risikoanalyse zur Einhaltung der Qualitätsrichtlinien
  • Unterstützung bei Einführung von werkübergreifenden Zentralkontrakten
  • Erstellung KPI Dashboard
  • Durchführung von Schulungen für dieses Projekt (international)
  • Einführung neuer Vertragsformen